Montag, 21.08.2017 – ab 19.00 Uhr – „JuHu“ – unplugged –

Hier sind die Fotos für Euch :)

Nächstes Afterwork-Open-Air-Konzert im Hinterhof von der Höhle

Die Biberacher Zweimannband „JuHu“„Junge Hunde“ (eigentlich müsste sie „AlSä“, für „Alte Säcke“ heißen ☺ ). Peter Zoufal (git, voc) und Klaus-Peter HAfterworkarbort (drums), eine der besten Musiker Oberschwabens spielen ausschließlich Lieder von Westernhagen, Grönemeyer und Lindenberg. Einen gewissen Bekanntheitsstatus haben die zwei Musiker bereits durch ihre Mitgliedschaft in zahlreichen oberschwäbischen Bands erlangt. Lediglich mit Akustik-Gitarre, Stimme und Cajon-Drums im Gepäck laden die zwei Musiker ihr Publikum zu einer spannenden Reise durch die größten Hits der drei deutschen Rock- und Poptitanen ein und beweisen, dass bei den Grö-Li-We-Songs auch eine minimale Instrumentierung eine außerordentliche Wirkung entfalten kann. Junge Hunde beißen nicht, sondern sorgen für tierische Abfahre, Spaß und Stimmung. Und dies ohne elektronische Pomade und Gleitmittel, dafür spürbar gefühlsecht und mit ungeahnten Erregungskurven.